Stille finden.
In Kontakt kommen – mit sich.
Bei sich sein.

Wohlwollend, gegenwärtig & bewusst.

Manchmal braucht es eine Auszeit – ein „Retreat“, um etwas Abstand zum täglichen Leben sowie die Möglichkeit zu erhalten, sich etwas wirklich Gutes zu tun. Etwas, was Leib & Seele nährt und tiefer geht, als die übliche Entspannung am Wochenende auf dem Sofa.

Vielleicht ist es auch wieder Zeit, Anschluss zu nehmen, an der eigenen Meditationspraxis im Geiste des immer wieder neu Anfangens.

Manchmal braucht es eine Einladung, die Perspektive zu verändern, um das große Ganze in den Blick oder mehr Tiefenschärfe zu bekommen.

Manchmal braucht es Ruhe, Stille und Schweigen. Was nicht gleichbedeutend sein muss mit Langeweile, Einsamkeit oder Unter-/Überforderung.

Es ist keine Frage der Entfernung und keine der Zeitdauer.

Man müsste so still halten können,
so vorsichtig hinhören und so aufmerksam betrachten,
dass sich die ganze Welt auftut
und man alles von innen heraus versteht,
über alle Worte hinaus.

nach Ulrich Schaffer
Plakat Retreat

Nach einem begeisternden ersten Retreat Anfang des Sommers 2018, das wir für eine externe Gruppe veranstalten durften,  möchten wir selbst nun gerne mehr davon: Zeit zum Ankommen, sich Einlassen, für sich haben & miteinander verbringen. Eine Art MBSR-Kurs im Wochenendformat, dem wir aber genügend Raum für Prozesse lassen möchten.

Was passiert im Retreat?

Von Freitagabend bis Sonntagmittag gehen die Uhren etwas langsamer. Wir verbringen die Zeit nach einem strukturierten Ablauf mit gemeinsamer Meditation verschiedener Übungsformen der Achtsamkeitsmeditation, Zeit in Stille und Schweigen, moderierten Gesprächsrunden und inhaltlichen Impulsen. Es gibt Möglichkeiten des miteinander Seins und Lachens, ebenso wie Raum für Rückzug. Wir werden Gelegenheit haben, achtsam zu essen und die wunderbare Natur der Fränkischen Schweiz und des Oberpfälzer Waldes wahrzunehmen.

Termine & Organisatorisches

21. – 23. September 2018 – Fränkische Schweiz (Avena-Hof, Königsfeld)
30. November – 02. Dezember 2018 – Oberpfalz (Schlackenhof, Kemnath)

Beginn: Freitag ca. 18:00 Uhr
Ende: Sonntag ca. 14:00 Uhr

Für vegetarische Vollverpflegung wird gesorgt sein und auch ein Schlafplatz steht zur Verfügung. Hier gibt es je nach Unterkunft Möglichkeiten von Doppel-, Mehrbettzimmern, Matratzenlagern, schwebende Zelte, Micro-Häuser oder einen Schäferwagen. Mitunter gibt es sogar die Möglichkeit für Sauna und Feuermachen.

Teilnahmekosten:
je Retreat 320,00 €, bei der Buchung beider Retreats 600,00 €
(inkl. Retreat, Verpflegung, Übernachtung)

Verbindliche Anmeldung nach Zahlungseingang per Überweisung. Sollte das Retreat aufgrund zu geringer Teilnehmeranzahl nicht zustande kommen können, wird der volle Betrag wieder erstattet.

Anmeldefrist:
für September: 06.09.18
für November: 11.11.18

Um frühzeitige Anmeldung wird aufgrund der besseren Planbarkeit gebeten! Auch für Informationen, Fragen & Anliegen sind wir jederzeit herzlich gerne ansprechbar.

Wir freuen uns auf achtsame & inspirierende Wochenenden!