„Du musst dein Ändern leben.“ (R. M. Rilke)

Rainer Maria Rilke findet mit seinen tiefsinnigen und weisen Gedichten nicht nur Einlass in so manche Achtsamkeitsstunde von alt&weise, sondern hat uns auch zu unserem Claim „dein Ändern leben“ inspiriert.

Unser Leben ist beständig im Wandel. Dieses Wandeln bewusst zu gestalten, Potentiale zu entwickeln und die dafür relevanten Werte zu kultivieren – das ist uns wichtig.

Eine professionelle Methodik aus achtsamkeitsbasierten und systemischen Ansätzen, eigensprachlicher Gesprächsführung oder dem Immunity-to-Change-Prozess ermöglichen die Hinwendung zur eigenen Lebendigkeit und Wahrheit.

Von klassischer Lösungsorientierung & Ratschlägen halten wir uns im Beratungskontext fern. Probleme lassen sich lösen, Schwierigkeiten nicht. Diese verlangen nach Integration und Transformation. Hier gelangen wir zu unserem Persönlichsten, Eigensten, Menschlichsten. Dieses Eigene, Subjektive halten wir hoch. Ein Bewusstsein für Prozesse und Offenheit gegenüber Ergebnissen führen dagegen häufig weiter, oftmals sogar schneller aus der gefühlten Sackgasse und dem leidvollen Erleben heraus.

Als gemeinnützige Organisation liegt uns zudem die Entwicklung und Initiierung von Angeboten und Projekten am Herzen, die Menschen erreichen und berühren.

Alter, Finanzen, Bildungshintergrund – das soll kein Hinderungsgrund sein um teilhaben zu können oder an zukünftigen ehrenamtlichen Projekten mitzuwirken. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie ein Anliegen, eine Idee haben oder an einer Kooperation interessiert sind!

Den regelmäßig stattfindenden Achtsamkeitsabend veranstalten wir aus Überzeugung kostenlos. Um dieses und andere Vorhaben zu ermöglichen, freuen uns wir natürlich über Spenden oder großzügig aufgerundete Teilnahmebeiträge!

Unser Veranstaltungskalender gibt eine Übersicht über aktuelle und zukünftige Angebote!